Catalyst Community für Gemeindemultiplikation

Catalyst Community

Catalyst Community  – für Gemeinden, die gründen und multiplizieren möchten!

Inspiration, Planung und Vision sind drei Bausteine, die bis zu 15 Leitungsteams von Gemeinden während der ersten Catalyst Community in Berlin gemeinsam erleben werden. Leiter, die über den Gemeindetellerrand schauen, sehen in der Größe und Vielfalt dieser Stadt ihren Auftrag zur Multiplikation von Jüngern und Leitern und zum Gründen von neuen Gruppen, Locations oder Gemeinden. Gemeinden mit einem Herz für ihre Stadt werden zu Netzwerken und Ausbildungshubs für christliche Leiter – also zu Katalysatoren für Veränderung.

Dazu braucht es viel Gebet und Geduld, aber auch gottgeschenkten Glauben, eine durchdachte Strategie und passende Werkzeuge. In Catalyst Communities kommen in drei Jahren für jeweils 2,5 Tage Leitungsteams (Catalysts) mit anderen Teams zusammen (Community), um Ziele und Prozesse für Multiplikation zu erarbeiten. Diese geistlichen Prozesse sind eingebettet in einen Rahmen von Gottes Verheißungen und Gebet.

Das Format der Catalyst Community wurde von unseren Partnern von NewThing aus dem Großraum Chricago entwickelt und in über 25 Ländern erfolgreich durchgeführt und jeweils kulturell angepasst. In den verschiedensten Teilen der Welt sind aus diesem Prozess bis 2019 über insgesamt 1200 neue Gemeinden entstanden. Leiter von NewThing führen diese Tage mit uns in Berlin durch. Dabei stülpen sie nichts über, sondern bringen bewährte Fragen und Arbeitsschritte mit, die dann in interaktiven Runden von den Leitungsteams erarbeitet werden.

Schwerpunktmäßig wird es folgende Themen geben:

Jahr 1 (2,5 Tage): Gewinnen und Fördern von Leitern (gleich eine größte Hürde am Anfang)

Jahr 2 (2,5 Tage): Klima der Multiplikation

Jahr 3 (2,5 Tage): Starten von Gemeinden und Netzwerken

Teilnehmen sollte der Leiter/Hauptpastor einer Gemeinde, mit einem Team aus weiteren 2-4 Schlüsselleitern.

Der Tagungsort in Berlin wird noch festgelegt.

Als Kosten werden 50 Euro für den Leiter und 20 Euro für jedes Teammitglied erhoben, darin sind auch Snacks und Materialien enthalten.

Sprachen sind Deutsch und Englisch – zumindest 1-2 Personen im Team sollten Englisch verstehen.

Der ursprüngliche Starttermin (August 2020) verschiebt sich coronabedingt. Ein neuer Termin (Ende 2020, Anfang 2021) wird noch festgelegt.

Weitere Infos unter: http://www.newthing.org/catalyst-community

Anmeldung oder Rückfragen an Timo Heimlich: heimlich@gfberlin.de oder 0163 7349856

Mit anderen teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare