Du willst die Bibel besser kennen lernen, Zusammenhänge und Hintergründe darin erforschen, persönlich im Glauben wachsen? Du brauchst Knowhow, um deine Berufung in der Stadt und in der christlichen Gemeinde zu leben? Oder du willst Theologie studieren, aber nicht unbedingt an der Uni? Berlin bietet viel  – auch theologische Aus- und Weiterbildung direkt vor Ort oder online. Es gibt mehrere Ausbildungsstätten, die berufsqualifizierende theologische Abschlüsse für den urbanen Gemeindedienst anbieten, es gibt Jüngerschaftsschulen, gemeindebasierte Bibelschulen, Kurzbibelschulen, theologische und praktisch-christliche Kursangebote für jedermann, theologische Online-Programme etc.

Hier findest du eine Auswahl an theologischen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Berlin von den Partnern von Gemeinsam für Berlin in alphabetischer Reihenfolge.

Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.
Johann-Gerhard-Oncken-Str. 7, 14641 Wustermark

Website: www.akademie-elstal.de
Tel.: +49 33234 74-168
E-Mail: akademie@baptisten.de

Akademie Elstal

Die Akademie Elstal qualifiziert Ehren- und Hauptamtliche für unterschiedliche Aufgaben in Gemeinde und Gesellschaft. Die Akademiearbeit orientiert sich an fünf Themenfeldern, für die jeweils ein/e Referent/in verantwortlich ist: Gottesdienst und Theologie, Leitung und Gemeindeentwicklung, Mission und Integration, Seelsorge und Psychologie, Familie und Generationen.

Zielgruppe: Ehren- und Hauptamtliche in den Gemeinden des BEFG. Offen für alle.

Besonderheiten: Berufsbegleitende Angebote:

1) Zweiter Bildungsweg zur Ordination als Pastor/in im BEFG durch Kontaktstudium oder Pastorales Integrations- und Ausbildungs-Programm (PIAP)

2) Theologischer Grund- und Aufbaukurs (der VEF)

Ansprechpartner: Sekretariat: Hannah Schmidt

Berliner Institut für urbane Transformation (BIT)

Das BIT ist eine Außenstelle des überkonfessionellen Theologischen Seminars Rheinland. Unsere Studienprogramme in Berlin bereiten speziell auf den Dienst in Städten vor. Über unsere Online-Angebote sind weitere Fächerschwerpunkte – z. B. in Verbindung mit Gemeindedienst in Berlin – möglich. Die Programme führen hin zum anerkannten Bachelor oder Master von Partner-Hochschulen an denen, von uns begleitet, die Abschlussarbeit geschrieben wird.

Zielgruppe: Gemeindegründende und Stadtmissionare

Besonderheiten:

1) Duales Aufbaustudienprogramm zum Bachelor (BA Biblical Studies, BTC); Bewerbungsvoraussetzung: Diploma-Level Theologie

2) Berufsbegleitendes Studienprogramm zum Master of Theology (MTh in Urban Ministry oder Missiology, UNISA); Voraussetzung: Bachelor-Level, auch für Quereinsteiger/innen aus anderen Fächern

3) Theologische Online-Kurse zur Weiterbildung (Biblion)

Ansprechpartner: Dr. Rainer Schacke (Leitung.), Leona Way (Sekretariat)

Berliner Institut für urbane Transformation
Karl-Heinrich-Ulrichs-Str. 10, 10787 Berlin

Website: www.stadtinstitut.de
E-Mail: info@stadtinstitut.de

Every Nation Bibelschule
Anklamer Str. 31, 10115 Berlin

Website: www.enbs.everynationberlin.de
E-Mail: enbs@everynationberlin.de

Every Nation Bibelschule (ENBS)

Unser Ziel mit der ENBS ist es, Leitende zu schulen, die Jünger machen, ihre Gedanken dem Königreich Gottes anpassen, mit tiefer Zuneigung lieben und siegreich leben. Die Every Nation Bibelschule (ENBS) ist für alle Gläubigen, nicht nur für Pastoren und Missionare, damit jeder Mensch ganz zubereitet und zu jedem guten Werk völlig ausgerüstet (2 Tim 3,17) wird.

Zielgruppe: Alle Christinnen und Christen

Besonderheiten: Teilzeit, berufsbegleitend

Uhrzeit: jeden Montag von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Anmeldegebühr: 120 € pro Semester

Ansprechpartner: Chris Goldswain

IGW

Wir träumen von relevanten Kirchen und erneuerter Gesellschaft. Wir bilden Frauen und Männer zu Leiter/innen aus, die das Evangelium in Wort und Tat leben. Unsere Studiengänge richten sich in erster Linie an Personen, die sich auf einen vollzeitlichen Dienst in Gemeinden/Kirchen, Werken und Gesellschaft vorbereiten. Wir orientieren uns an der Glaubensbasis der Evangelischen Allianz und der Lausanner Bewegung.

Zielgruppe: Begeisterte Nachfolgende Jesu, die sich zu Leitern und Leiterinnen ausbilden lassen wollen.

Besonderheiten: Berufsbegleitend, duales Studium, zertifiziert von eduQua aus der Schweiz

Ansprechpartner: Claudia Pioch

IGW
Waidmannsluster Damm 7c, 13507 Berlin

Website: www.igw.edu
Telefon: 030 857919244

Christliches Missionswerk „Josua“ e.V.
Zagelsdorf 8, 15936 Dahme/Mark

Website: https://www.missionswerkjosua.de/akademie
Tel.:  03 54 51 – 94 90 85
E-Mail: a.beyer@mw-josua.de

Josua Akademie Brandenburg (JAB)

Ziel der Josua Akademie ist es, Verantwortungsträger/innen für Gemeinden auszubilden, die unsere Zeit aktiv mitgestalten. In das überwiegend berufsbegleitende Selbststudium fließen Gaben- und Dienstschwerpunkte mit ein. Die Praktika können in der eigenen Gemeinde abgeleistet werden. Die Studienintensität richtet sich nach den persönlichen Möglichkeiten der Studierenden (Mindeststundenanzahl von 15h pro Woche empfohlen).

Zielgruppe: Vorbereitung auf den voll- oder teilzeitlichen pastoralen Dienst für alle Altersgruppen. Der Aspekt des Gemeindebaus im ostdeutschen Kontext findet besondere Berücksichtigung.

Besonderheiten: Teilzeitstudium, berufsbegleitend, flexibles Lerntempo, Studienbeginn zu jedem Zeitpunkt möglich. Dauer: 3-5 Jahre. Abschluss über das Ausbildungsprogramm der New Covenant International University (NCIU), Lake Worth, Florida.

Ansprechpartner: Annabell Beyer

Martin Bucer Seminar Studienzentrum Berlin

Das Seminar ist innovativ und flexibel, weltoffen und gesellschaftsrelevant, multikulturell und international, missionsorientiert und praxisorientiert, theologisch fundiert und niveauvoll, forschungsorientiert und fächerübergreifend. Es ist bibeltreu, allianzgesinnt und reformiert. Bibel, Ethik, Dogmatik, Mission, Gemeinde und Apologetik sind ihm wichtig. Es besteht, „… damit die Heiligen zugerüstet werden zum Werk des Dienstes. Dadurch soll der Leib Christi erbaut werden …“ (Eph 4,12)

Zielgruppe: Glaubende, die für ihren bereits bestehenden oder angestrebten Dienst in Gemeinden oder christlichen Werken durch ein Theologiestudium qualifiziert werden wollen oder die als Dauer- oder Gelegenheits-Gasthörende partizipieren.

Besonderheiten: Das Tempo des Studiums verantworten die Studierenden weitgehend individuell, sodass sowohl Erstausbildungen im Vollzeitstudium als auch Ausbildungen im berufsbegleitenden Teilzeitstudium möglich sind. Das Eigenstudium wird durch gemeinsame Studientage ergänzt.

Ansprechpartner: Dirk Störmer (Studienleiter)

 Martin Bucer Seminar Studienzentrum Berlin
c/o Paulus-Gemeinde Pankow
Florastr. 35, 13187 Berlin

Website: www.bucer.de
Tel.: +49 (0)30 7822372
E-Mail: berlin@bucer.de

 Messianisch Jüdische Theologische Akademie
Gartenschützenweg 96A, 12203 Berlin

Website: www.mjta.de
Tel.: +49 30 30838130
E-Mail: office@mjta.de

Messianisch Jüdische Theologische Akademie

Die Messianisch Jüdische Theologische Akademie bietet einen akademischen Grad (Master) in Theologie an, mit dem Ziel, leitende Personen nach ihren Gaben und Berufungen auf den Evangeliumsdienst unter Juden in der messianischen Bewegung in Deutschland und Europa
vorzubereiten. Zweck des Studiums ist die Integration von theologischer Reflexion und praktischem Dienst und die Ausbildung eines gottgefälligen Charakters. Für die Mission der MJTA ist es ebenso wichtig, die praktische Liebe der Studierenden zum Volk Israel zu fördern.
Die Messianisch Jüdische Theologische Akademie ist integraler Bestandteil der breiteren jüdisch-messianischen Bewegung. In Deutschland ist es die „Gemeinschaft der messianischen Gemeinden und Dienste“. Der Beit Sar Shalom Evangeliumsdienst e.V. arbeitet mit der Deutschen Evangelischen Allianz zusammen. Dieser Bezug gilt auch für die Akademie.

Zielgruppe: Die MJTA bietet theologische Ausbildung für diejenigen, die sich für Dienste des Evangeliums unter dem jüdischen Volk berufen wissen.

Besonderheiten: Das Programm ist berufsbegleitend ausgelegt und bildet Leitende für unterschiedliche Dienste in der jüdisch-messianischen Bewegung aus. Um das MA-Programm in Jüdischen Studien zu absolvieren, müssen Studierende 120 ECTS-Credits erfolgreich belegen. Bei durchschnittlich 10 ECTS-Credits pro Semester dauert das Programm 6 Jahre. Das Master-Programm ist von Dallas Theological Seminary/US akkreditiert.

Ansprechpartner: Andrei Ignatenko

Multiply Berlin

Unser 10-monatiges Trainingsprogramm Berlin X ermöglicht ein tiefes Eintauchen in die Erfahrung des interkulturellen Dienstes. Es besteht aus einem gemeinschaftlichen Trainingsprozess mit einer Mischung aus Deutschunterricht, Praxis und Mentoring. Das Ziel ist eine Bewegung von Jüngermachern in Berlin und darüber hinaus. Darüber hinaus bieten wir Online- und Präsenz-Seminare zur Kartierung der Stadt, mündliche Kommunikation des Evangeliums und Gemeindegründungsbewegungen an.

Zielgruppe: Für Menschen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist und die einen Ruf in die urbane, post-christliche Jüngerschaft haben.

Besonderheiten: Vollzeit mit Deutschunterricht

Ansprechpartner: Friedhelm Wölfert, Luke Baublet

Multiply Berlin

Website: multiplyberlin.org
E-Mail: hello@multiplyberlin.de

Rhema Germany e. V.
Burgstraße 81, 53177 Bonn

Website: www.rbtc.de
Tel.: 0228/932 52 20
E-Mail: info@rbtc.de oder ccberlin@rbtc.de

Rhema Bible Training Center

Das Ziel des Rhema Bible Training Center ist es, Christinnen und Christen aus allen Denominationen für den zukünftigen Dienst in christlichen Gemeinden auszubilden. Wir wollen ebenso ChristInnen ansprechen, die nicht vorhaben, in den Vollzeitdienst zu gehen, aber hungrig nach Gottes Wort sind und Zeit im Bibelstudium verbringen möchten. Wir wollen durch eine solide Grundlage in Gottes Wort festigen und wir bilden aus durch praktisches Training im Wort und im Geist und positionieren dich, damit du deinen Platz im Leib Christi einnehmen kannst.

Zielgruppe:  Für alle, die in Jesus Christus wachsen wollen, egal welchen Alters; Zulassung ab 18 Jahren

Besonderheiten: Berufs- oder auch studiumsbegleitend, Kurse werden bilingual in Deutsch und English unterrichtet

Ansprechpartner: Anke Webster (Campus Koordinatorin Berlin)

Theologische Hochschule Elstal

Staatlich anerkannte Hochschule. Träger: Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland (Baptisten). Bietet folgende Abschlüsse an:

  • B.A. Evangelische Theologie (Mögliche Spezialisierungen: Spiritualität und Worship; Arbeit mit Kindern und Jugendlichen; Theologie Flex)
  • M.A. Evangelische Theologie (Spezialisierungen im M.A.: Biblische Theologie; Historische und Systematische Theologie; Praktische Theologie; Mission und Diakonie)
  • M.A. Diakonie und Sozialtheologie

Zielgruppe: Christinnen und Christen, die einen hauptamtlichen pastoralen, diakonischen odermissionarischen Dienst anstreben

Besonderheiten: Vollzeit, gemeinsames Leben und Lernen, Wohnen auf dem Campus möglich, Mission und Diakonie als Haupt- und Prüfungsfach

Ansprechpartner: Prof. Dr. Michael Kißkalt (Rektor)

Theologische Hochschule Elstal
Johann-Gerhard-Oncken-Str. 7, 14641 Wustermark

Website: https://www.th-elstal.de

c/o Berliner Stadtmission
Lehrter Straße 68, 10557 Berlin

Website: https://tsberlin.org
Telefon: +49 30 4995193-0
E-Mail: informieren@tsberlin.org

TSB Theologisches Studienzentrum Berlin (in Kooperation mit der Evangelischen Hochschule Tabor)

Das TSB ist ein Knotenpunkt für innovative Prozesse in der Kirchen- und Gemeindelandschaft. Studien-, Aus- und Weiterbildungsprogramme gehen Hand in Hand mit kirchlichen und diakonischen Einrichtungen, um die Relevanz von Gottes Wort in unserer Gesellschaft zu stärken. Wir verstehen uns als dynamische inklusive Gemeinschaft und wirken zusammen an der Gestaltung  Gottes Reiches mit. Unseren B.A.-Studiengang realisieren wir zusammen mit der Ev. Hochschule TABOR und kommen aus dem innerkirchlichen Pietismus.

Zielgruppe: Menschen aller Altersklassen, denen an der Wiedergewinnung der apostolischen Berufung der Kirche gelegen ist, die dafür bereit sind, sich theologisch bilden zu lassen und sich darauf einzulassen, den Kontext genau zu beobachten, in dem das Evangelium neu kommuniziert werden soll.

Besonderheiten: Der B.A. Theologie, Sozialraum und Innovation kann in Vollzeit (8 Semester), in flexibler Teilzeit und (bald auch) dual studiert werden.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Stefan Kürle